FV Hambrücken II – VfR Kronau II 2:2 (1:1)

Nach zuletzt zwei Heimspieltagen hintereinander gastierten die VfR-Mannschaften am vergangenen Samstag in Hambrücken.

Dabei gab es 4 Tore und 4 Punkte für den Kronauer-Anhang zu bejubeln.

 

Den Anfang machten die Reservemannschaften. Hier konnten Steffen Hillenbrand und Thorsten Herberger den 0:1-Rückstand in eine zwischenzeitliche 2:1-Führung verwandeln.

Am Ende reichte es aber leider nur zu einem 2:2-Unentschieden beim Aufsteiger.

Nach 3 Siegen zu Beginn des Jahres war es nun das dritte Spiel in Folge das die Pleger-Elf trotz spielerischer Überlegenheit nicht für sich entscheiden konnte.

Die reifere Spielanlage lag klar bei der VfR-Reserve die allerdings erneut fahrlässig mit ihren Torchancen umging und sich somit selbst um den verdienten Lohn brachte.

Durch das Remis konnte man zwar den Gegner auf Abstand halten, um aber dem Spitzentrio noch mal gefährlich werden zu können, sind zwei Punkte aus drei Spielen zu wenig.

 

Es spielten:

Tom Brödner (Tw.), Nicolas Oehlmann (ab 65.Lukas Becker), Jens Pleger, Steffen Hillenbrand, Daniel Fuchs, Michael Appel, Steffen Just, Thorsten Herberger, Riccardo Turco, Dominik Kramer und Oliver Dissert (ab 62.Timo Schumacher). Auf der Bank saßen noch Etw.Patrick Löffler, Matthias Henz, Daniel Vetter und Christian Fabing.

 

Vorschau: Sonntag 22.4.18

13 Uhr 15: VfR Kronau 2 – Fvgg Neudorf 2

Für die Reserve sollte ein Sieg möglich sein, damit sie wieder in die Erfolgsspur findet und den vierten Tabellenplatz verteidigt.