VfR Kronau II – 1.Fc Bruchsal II 2:1 (0:0)

3. Heimpleite in Folge für Kreisligaelf – Reserve baut Serie aus

Wurden die Zuschauer der VfR-Spiele an den letzten beiden Spieltagen mit Toren verwöhnt, so gab es am Sonntag nur Magerkost. Gerade mal 4 Tore fielen in den beiden Begegnungen, die sich leider auch in spielerischer Hinsicht dem Wetter anpassten – trist und grau waren nämlich die beiden Darbietungen.

Die Reserve baute durch den verdienten Heimsieg ihre Serie der ungeschlagenen Spiele auf vier aus. Nach einem 0:0 zur Pause, das auch den gezeigten Leistungen entsprach wurde die Pleger-Elf im zweiten Durchgang aktiver was sich prompt in einer 2:0-Führung niederschlug. Dem 1:0 durch Daniel Fuchs in der 51.Minute folgte das 2:0 in der 59.Minute, den Treffer erzielte Jens Pleger per Foulelfmeter. Leider ließ man den Gegner danach wieder ins Spiel kommen, wie so oft nach einer klaren Führung in den letzten Spielen. Für den schwachen Gast reichte es glücklicherweise nur zum 2:1-Anschlusstreffer in der 67.Minute. Am Ende siegte die VfR-Elf knapp aber verdient, hat aber auch noch viel Luft nach oben was die eigene Leistung angeht.

 

Es spielten:

Tom Brödner (Tor), David Gerstner, Daniel Vetter, Jens Pleger (ab 75.Oliver Dissert), Timo Schumacher, Daniel Fuchs, Fabian Geckler, Dominik Kramer, Marcus Koger, Riccardo Turco und Christian Fabing. Auf der

Bank saßen noch: Bilal Besbas und Matthias Henz