VfR Olympia1945 Kronau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

 

Willkommen auf der Homepage des VfR Olympia Kronau 1945 e.V.



 

Vergangener Spieltag
VfR Kronau - FC Nöttingen II  2:1
Post Südst. Karlsruhe - VfR Kronau 1:1
mehr...

VfR Kronau II - TSV Rinklingen  1:1
SV Philippsburg - VfR Kronau II   4:0
mehr...

Vorschau
Sonntag 06.09.2015
15:00 Uhr
VfR Kronau - ATSV Mutschelbach
15:00 Uhr
FSV Büchenau - VfR Kronau II



 
 

Rückblick Sportfest mit Feier des 70jährigen Jubiläums

Am letzten Juli-Wochenende durften wir traditionsgemäß das alljährliche Sportfest feiern, welches in diesem Jahr auf 70 Jahre Bestehen des VfR Olympia Kronau zurück blicken durfte.
Der Samstag begann mit dem Sport & Mode Cup der E-Jugend, bei welchem der FC Weiher als Sieger hervorgehen durfte. Ein erster Höhepunkt des Festes setzte der Ehrungsabend, der auf das E-Jugend-Turnier folgte. Hier wurden über 80 Mitglieder geehrt, die 25, 40, 50, 60 und sogar 70 Jahre dem Verein die Treue gehalten haben. Dass dies ein ganz besonderes Ereignis ist, erwähnten auch die Redner Dieter Hees, Bürgermeister Jürgen Heß und Helmut Braun vom Badischen Fussballverband. Gleichzeitig wurde an diesem Abend auch Ernst Hillenbrand für über 30 Jahre Mitarbeit in der Vorstandschaft ausgezeichnet. Der Männergesangverein Armin verlieh unserem Ehrungsabend mit dem wunderbaren Gesang des Männerchores und des Projektchores eine besondere Note, wofür wir uns nochmals herzlich bedanken möchten. Der Sonntag begann mit strahlendem Sonnenschein und so stand dem Feldgottesdienst mit Pfarrer Christian Heß nichts mehr im Wege. Viele machten sich auf den Weg ins Stadion und durften einen sehr bewegenden Gottesdienst erleben. Hierfür nochmal unser herzlicher Dank an Christian Heß und Rainer Mächtel! Im Anschluss lud der VfR zum Mittagessen ein und die kleinsten unserer Fussballer, die Bambinis, zeigten ihr Können. Pünktlich zum Spielbeginn um 17 Uhr wurde der Spielball für das Pokalspiel des VfR I – FC Friedrichstal vor großem Publikum von 3 Fallschirmspringern des FSC Bruchsal punktgenau auf das Spielfeld gebracht. Hier nochmals vielen Dank an Jens Kehrer, der dieses sicherlich für alle Beteiligten spannende Ereignis möglich machte. Auch wenn das Spiel verloren ging ließen sich viele die Freude nicht nehmen und so klang der 2. Festtag gemütlich aus. Der Montag begann mit dem Handwerkeressen und anschließend wurde der Rommeé-Cup ausgetragen, bei dem sich, wie auch im letzten Jahr, Helmut Jungbauer über den ersten Platz freuen durfte. Der Abend stand wieder ganz unter dem Zeichen des Fussballs, denn der Vereins- und Firmencup wurde ausgetragen, bei dem aus vier teilnehmenden Mannschaften der Kleintierzuchtverein als Sieger hervorging, somit endete das diesjährige Sportfest.

Hier sei nochmals allen Sponsoren, die das Sportfest auf irgendeine Weise unterstützt haben, unser herzlicher Dank ausgedrückt.
SS
Bilder...

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü