VfR Olympia1945 Kronau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Vereinsgeschichte

Förderverein

Geschichte des Fördervereins

Engagierte Mitglieder des VfR Olympia Kronau e.V. fanden sich im Frühjahr 1999 zusammen und stellten die Weichen, so dass die Gründung des Fördervereins „Auf geht’s“ VfR Kronau e.V. am 17. Juli 1999 vollzogen werden konnte.

Warum Förderverein?
Durch die Steuerfreigrenze des Gesamtvereins ist der Hauptverein eingeschränkt, Ideen für neue Veranstaltungen aufzugreifen und zu realisieren. Erträge aus weiteren Veranstaltungen würden zu einem großen Teil dem Fiskus zufließen. Förderverein hat als eigenständiger Verein ebenfalls wieder diese Freigrenze und kann diese ausschöpfen.

Was wollen wir mit dem Förderverein erreichen?
Neue Sponsoren und Förderer sollen über den Förderverein langfristig für die Unterstützung des Fußballsports in Kronau gewonnen werden.

Mit den erwirtschafteten Mitteln wird der Förderverein ausschließlich den Hauptverein unterstützen.
Durch die Einnahmen von Mitgliedsbeiträgen und vor allem der jährlichen Spenden soll eine kontinuierliches Budget vorhanden sein.
Die Einnahmen aus dem Sponsoring werden laut Satzung ausschließlich zur Unterstützung des Spielbetriebes, der Instandhaltung der Sportanlagen und der Werterhaltung des Clubhauses verwendet.

Der Förderverein
Seit dem Gründungsjahr bilden ca. 60 Mitglieder den Förderverein.

Bisherige Präsidiumsmitglieder:

Zeitraum

1999 - 2002





2002 - 2010




Seit 2010



Funktion

Präsident
Vizepräsident
Projektkoordinator
Schatzmeister
Schriftführer

Präsident
Projektkoordinator
Schatzmeister
Schriftführerin

Präsident
Vizepräsident
Schatzmeister

Name

Rolf Haag
Werner Rothenberger
Oskar Knebel
Jürgen Stellberger
Alban Just

Werner Rothenberger
Oskar Knebel
Anton Kugelher
Anke Hillenbrand

Alban Just
Rüdiger Zorn
Gerold Burkard

Weitere Mitglieder sind, bzw. waren, über die Jahre hinweg in verschiedenen Funktionen für den Förderverein immer wieder tätig: Edwin Hees, Matthias Daut, Hermann Schimmel, Anton Schimmel, Ernst Hillenbrand, Helmut Jungbauer, Walter Felbermeier uvm.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü