VfR Kronau – FC Flehingen 0:2 (0:0)

Böse Verletzung von Fabian Klumpp überschattet das Spiel.

Nur Tore zählen im Fußball! Dieses Spiel ist schnell erzählt!

Kronau hat in den ersten 45 Minuten sicher fünf!! Großchancen und ein Eckball Verhältnis von 6:1. Flehingen hingegen verzeichnet in der Ersten Hälfte ein Torschuss Versuch und einen Eckball! Dann die 41. Spielminute, im Mittelfeld wird F. Klumpp gefoult und fällt unglücklich auf den Rücken. Massiv bewegungseingeschränkt und mit starken Schmerzen an der Wirbelsäule, sowie Atemnot musste er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Mit über zwanzig Minuten Verspätung wurde dann die Zweite Halbzeit angepfiffen. Nach dieser Verletzungspause kommen die Olympianer kaum noch ins Spiel, es scheint, dass die Flehinger besser mit der Spielpause zurechtkamen. Simeone erzielt dann doch noch ein Tor in der 47. Spielminute-leider Abseits. Der FC Flehingen machte mit dem dritten “Schuss” (Kopfball) auf das Kronauer Tor in der 76. Spielminute das 0:1. Ausgekontert wurden die Kronauer in der 90. Minute und der FC erhöhte sogar auf 0:2.

Auf diesem Wege wünscht der VfR Olympia Kronau Fabian Klumpp schnellstmögliche Genesung!

Es spielten:

Brandenburger M.,Ell O., Ell P., Rothardt S. (80. Minute Kahle M.), Simeone E., Just S., Knebel M., Klumpp F. (46. Gerich F.),Rothenberger A., Knaus J., Jammeh M. ETW. Lapolla S.,Karamitsos E., Bonaccio J.