FVgg Neudorf – VfR Kronau 0:4 (0:3)

18. Spieltag / Sonntag 17.03.2019 / Saison 2018/2019

Starker Auftritt der Kreisligaelf mit voller Punkteausbeute –

Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende gelang es der Kahle-Elf in Neudorf nachzulegen und mit einer überzeugenden Leistung den Platz als Sieger zu verlassen.

Das Kreisligateam zeigte sich bei ungemütlichen Wetterbedingungen gegen den Tabellenvierten aus Neudorf von Beginn an unbeeindruckt und startete kämpferisch und konsequent in den Zweikämpfen. Dies führte bereits in den Anfangsminuten zu einem spielerischen Übergewicht für den VfR. Neudorf hielt zunächst dagegen, war jedoch im weiteren Spielverlauf nur selten in der Lage eigene Akzente zu setzen und immer mehr in der Defensive gefordert. So zur Mitte der ersten Halbzeit – als Kronau zweimal die Chance zur Führung hatte. Zunächst ging eine Großchance über das Neudorfer Tor und kurz darauf musste ein Neudorfer Spieler auf der Torlinie klären, nachdem der Schlussmann bereits geschlagen war. Kronau ließ in seinen Angriffsbemühungen jedoch nicht nach und wurde belohnt. Sandro Rothard gelang in der 32. Spielminute der längst überfällige 0:1 Führungstreffer und Marcelo Eberhard konnte mit einem Doppelpack (36./43. Minute) zunächst auf 0:2 erhöhen und anschließend den 0:3 Halbzeitstand markieren.

Nach der Halbzeitpause nahm sich die Kahle-Elf zunächst etwas zurück und verwaltete den klaren Vorsprung. Die Heimelf konnte jedoch die kompakt stehende Abwehr zu keinem Zeitpunkt in Verlegenheit bringen. Im weiteren Spielverlauf nahm der VfR das Heft wieder in die Hand und kam zu weiteren Torgelegenheiten. In der 63. Minute gelang es Marcelo Eberhard den gegnerischen Torwart mit seinem dritten Treffer zum wiederholten Male zu überwinden und den 0:4 Endstand herzustellen.

Das VfR-Team ließ den Gastgebern an diesem Sonntag mit einer tollen Mannschaftsleistung keine Chance und konnte mit einem verdienten und nie gefährdeten Sieg die Heimreise antreten.

Gut gemacht Jungs!!

Es spielten:

Maximilian Sattler (Tor), Dennis Atmaca, Julian Bauer, Benedikt Brenner (67. Jannik Bonaccio), Marcelo Eberhard (78. Fabian Geckler), Oliver Ell, Fabian Klumpp, Sandro Rothard, Daniel Schlegel, Enrico Simeone, Christian Winter (58. Matthias Zaczek). Nicht zum Einsatz kam: ETW Markus Baader

 

Spielbericht von Fußball.de unter:

http://www.fussball.de/mgc.newsdetail/-/article-uuid/026I3R4G94000000VS5489B6VV8VPD3N#!/