VfR Kronau – FC Odenheim 3:0 (1:0)

20. Spieltag / Sonntag 31.03.2019 / Saison 2018/2019

Kreisligaelf bei Sieg gegen Odenheim weiterhin ohne Gegentor

Wie bereits am vergangenen Wochenende musste Trainer Matthias Kahle seine Elf auf Grund von Ausfällen auf einigen Positionen umstellen. So begann das Heimteam gegen den offensivstarken Gegner zunächst auch sehr verhalten mit einigen Abstimmungsproblemen und Ungenauigkeiten. Odenheim fand dadurch besser ins Spiel, nutzte die sich ergebenden Freiräume und war konsequenter in den Zweikämpfen. Dem Gast gelang es in dieser Phase jedoch nicht, dieses Übergewicht zu nutzen. Mit zunehmender Spieldauer fand der VfR immer mehr zu seinem Rhythmus und war in der Lage, das Spiel offener zu gestalten. Der Gastgeber setzte jedoch noch immer nicht energisch genug nach und Tormöglichkeiten verpufften meist vor dem Strafraum.

Besser machte es die Kahle-Elf dann in der 38. Spielminute als Mike Knebel nach schöner Kombination im Mittelfeld den etwas überraschenden 1:0 Führungstreffer erzielen konnte. Bis zur Halbzeit sahen die Zuschauer nun ein Spiel auf Augenhöhe.

Wie bereits zu Beginn der ersten Halbzeit kamen die Gäste auch nach dem Seitenwechsel mit mehr Elan aus der Kabine und machten es dem Heimteam richtig schwer. Die Kronauer standen jetzt jedoch in der Defensive gewohnt sicher und zeigten in der Offensive die nötige Entschlossenheit. So scheiterte Mike Knebel in einer 1:1 Situation zunächst noch knapp am Odenheimer Schlussmann, aber kurz darauf konnte Fabian Klumpp den FCO im Spielaufbau überraschen, den Ball erobern und die gelungene Aktion mit der 2:0 Führung (52. Minute) abschließen. Odenheim zeigte sich keineswegs geschockt und versuchte seine Angriffsbemühungen weiter zu verstärken. Die Heimelf spielte jedoch weiterhin effektiv und nutzte die sich bietenden Chancen konsequent. So hatten die „Viktorianer“ dann in der 63. Minute zum wiederholten Male das Nachsehen, als der Torwart eine Flanke unterschätzte und Mike Knebel mit seinem zweiten Tagestreffer den 3:0 Endstand herstellte und den Sieg sicherte.

Den Gästen gelang es trotz einer etwas hektischen Schlussphase nicht mehr, den Gastgeber in Verlegenheit zu bringen und die „Olympianer“ feierten einen klaren Heimerfolg. Weiter so!!

Torschützen:

1:0 Mike Knebel (38.)

2:0 Fabian Klumpp (52.)

3:0 Mike Knebel (63.)

Es spielten:

Maximilian Sattler (Tor), Dennis Atmaca, Julian Bauer, Tobias Heim, Fabian Klumpp, Mike Knebel (85. Jannik Bonaccio), Fabian Mächtel, Sandro Rothardt (46. Benedict Brenner), Enrico Simeone, Christian Winter (62. Marcelo Eberhard) und Matthias Zaczek (69. Daniel Schlegel)

Nicht zum Einsatz kamen: ETW Markus Baader und Fabian Geckler

Spielbericht von Fußball.de unter:

http://www.fussball.de/mgc.newsdetail/-/article-uuid/026MJNP42K000000VS5489B6VSDFR5AO#!/