Trainersuche beendet

Nachdem unser aktueller Trainer, Matthias Kahle, nach reiflicher Überlegung mitgeteilt hat, dass er aus privaten Gründen zur kommenden Runde nicht mehr zur Verfügung stehen wird und somit die Trainerstelle frei gibt, waren die Verantwortlichen zum Handeln gezwungen, um den Posten neu zu besetzen.

Seit Mitte Februar wurden Gespräche mit möglichen Kandidaten geführt. Nun steht seit vergangener Woche fest, dass Wolfgang Hees der neue Chef auf der Kommandobrücke beim VfR Olympia Kronau sein wird.

Wie man an dem Nachnamen bereits erahnen kann, ist der „Neue“ kein unbekannter in Kronau.

Als Spieler schnürte er selbst die Schuhe für den VfR, ehe es ihn zunächst in die Landesliga nach Menzingen und später in die Verbandsliga nach Forst führte.

Als Trainer konnte er erfolgreich Erfahrungen im Jugendbereich des FC Astoria Walldorf sammeln und danach für zwei Spielzeiten (2013/2014 und 2014/2015) das Amt als Co-Trainer beim FV Nußloch (Kreisliga Heidelberg) übernehmen. Im Anschluss daran ging er als Cheftrainer zur SG Dielheim (Kreisklasse B Heidelberg, 2015/2016 und 2016/2017). Seine letzte Station führte in wieder zurück zum FV Nußloch, wo er die sportliche Leitung übernahm (2017/2018).

Wir wünschen Wolfgang „Wolle“ Hees für die kommenden Aufgaben viel Erfolg und gutes Gelingen!


Eine weitere Änderung gibt es auf der Position des Torwart-Trainers. Patrick Häberer verlässt uns nach drei Jahren. Ihn zieht es zurück zu seinem Heimatverein und möglicherweise diesjährigen Aufsteiger und zukünftigen Verbandsligisten FC Östringen.


Konstanz gibt es bei unserer 2. Mannschaft. Jens Pleger trainiert weiterhin das Team in der B-Klasse. Der 34-jährige B-Schein-Inhaber coacht die Elf somit bereits im kommenden fünften Jahr.