FC Kirrlach II – VfR Kronau II 2:0 (1:0)

14. Spieltag / Sonntag 17.11.2019 / Kreisklasse B Hardt / Saison 2019/2020

3.Sieg in Folge für Kreisligateam – Reserve mit 4.Niederlage hintereinander

Die momentanen Formkurven der beiden VfR-Mannschaften sind komplett gegenläufig.

Dier 1.Mannschaft konnte in Neuthard den 3.Sieg in Folge feiern und verbesserte sich in der Tabelle auf den 6.Platz, die Reserve hingegen rutschte nach vier Niederlagen am Stück in den Tabellenkeller ab und überwintert auf dem 12.Platz.

Im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Hansi Kühner wurde die Kreisligamannschaft von Sven Petri betreut und zeigte in Neuthard eine couragierte Offensivleistung. Von Beginn an war die VfR-Elf hellwach und es ging überwiegend in Richtung Tor der Hausherren, wobei die erste Großchance die Heimelf hatte. Einen Kopfballaufsetzer fischte Torhüter Andy Fuchs aber gerade noch von der Linie, es sollte in der ersten Halbzeit die einzige Chance für Neuthard bleiben.

Spätestens nach dem sehenswerten Freistoßtreffer zum 1:0 durch Fabian Mächtel in der 17.Minute wurde die Partie immer einseitiger. Bis zur Pause spielte im Prinzip nur die VfR-Elf, leider vergab man mehrere gute Chancen um schon im ersten Durchgang für klare Verhältnisse zu sorgen. So wechselte man nur mit einem Treffer Vorsprung die Seiten.

Direkt nach dem Seitenwechsel hatte die Heimelf ihre beste Phase des Spiels und die VfR-Elf wirkte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ganz so konzentriert. Die Folge daraus waren ein paar gute Torchancen für Neuthard, die allerdings spätestens Torhüter Fuchs zu Nichte machte.

Im Lager des VfR dachte man nach dem Kontertor zum 2:0 durch Benedict Brenner in der 54.Minute das nun der Deckel drauf sei, doch quasi im Gegenzug konnte die Heimelf den Anschlusstreffer erzielen und somit war die Partie wieder offen.

Lukas Hees konnte in der 63.Minute das nun etwas hitzig gewordene Spiel wieder beruhigen. Souverän verwandelte er einen Foulelfmeter, entgegen der alten Weisheit, dass ein gefoulter Spieler nie selbst den Elfmeter ausführen soll. Spätestens mit der Hinausstellung des FV-Torhüters in der 71.Minute hatte man das Gefühl, dass sich Neuthard seinem Schicksal ergeben hatte. In der Folge ergaben sich noch mehrere gute Konterchancen für den VfR, leider konnte nur noch eine davon in der 90.Minute genutzt werden. Fabian Mächtel hatte den Torreigen eröffnet und er war es auch der den Schlusspunkt setzte.

Durch den bereits 5.Auswärtssieg in dieser Runde verbesserte man sich auf den 6.Tabellenplatz und hat nun im Nachholspiel am kommenden Sonntag in Neudorf sogar die Chance sich an die Plätze 3 und 4 heranzuarbeiten.

Torschützen:

0:1 (17.) Fabian Mächtel

0:2 (54.) Benedict Brenner

1:3 (63. Foulelfmeter) Lukas Hees

1:4 (90.) Fabian Mächtel

Es spielten:

Andy Fuchs (Tor), Markus Kahle, Andreas Rothenberger, Sergej Durow (ab 82.Matthias Zaczek), Oliver Ell, Fabian Klumpp, Yannick Hees, Fabian Mächtel, Lukas Hees (ab 90.Sandro Rothardt), Christian Winter (ab 57.Kai Korpilla) und Jannic Bonaccio (ab 23.Benedict Brenner). Auf der Bank saßen noch Christian Fabing und Etw.Tom Brödner.