Spielberichte 1. & 2. Mannschaft

Kreisligaelf fährt ersten Dreier ein – Reserve weiter ungeschlagen

Ergebnisse

VfR Kronau – Fvgg Neudorf                                4:0 (1:0)

Torschützen:

1:0 (43.) Kai Korpilla

2:0 (46.) Kai Korpilla

3:0 (50.) Yannick Hees

4:0 (75. Handelfmeter) Mike Knebel

VfR Kronau 2 – SG Graben 2 / Neudorf 2            1:1 (1:1)

Torschütze:

1:1 (20.) Julian Würges

Die Kreisligamannschaft errang am vierten Spieltag endlich den ersten Saisonsieg und dies, trotz anfänglicher Nervosität, am Ende doch recht souverän und auch in der Höhe verdient.

Zu Beginn des Spiels merkte man der Mannschaft die Verunsicherung durch die vorangegangene Niederlagenserie doch deutlich an, aber mit zunehmender Spieldauer gewann die Heimelf an Sicherheit und kam auch zu einigen guten Torgelegenheiten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es dann Kai Korpilla der mit seinem ersten Tor in einem Verbandsspiel für den VfR quasi den Knoten endgültig löste.

Die Treffer zwei und drei direkt nach Wiederanpfiff ließen dann ganz schnell keinen Zweifel mehr aufkommen wer als Sieger den Platz verlassen würde. Ein verwandelter Handelfmeter eine Viertelstunde vor Ende der Partie war dann der Schlusspunkt in einem Spiel, dass die Heimelf über weite Strecken klar bestimmte.

Es spielten:

Andy Fuchs (Tw.), Daniel Schlegel (ab 72.Sandro Rothardt), Nicolas Brenner, Yannick Hees, Mike Knebel, Fabian Klumpp, Kai Korpilla, Markus Kahle, Nico Ohrband (ab 75.Louis Bennett), Benedict Brenner (ab 81.Julius Schrag) und Elias Akyol (ab 68.Jannik Bonaccio).

Auf der Bank saßen noch: Max Sattler (Etw.), Andreas Rothenberger und Rene Lahr.

Die Siegesserie der 2.Mannschaft ist durch das 1:1-Heimunentschieden gegen die SG Graben 2/Neudorf 2 zwar gerissen, dennoch bleibt die Pleger-Elf auch im vierten Saisonspiel ungeschlagen. Leider wurden mehrere gute Chancen nicht genutzt, so dass es am Ende trotz klarer Überlegenheit, gerade in der zweiten Spielhälfte, nur zu einem Punkt reichte.

Es spielten:

Sandro Lapolla (Tw.), Matthias Henz (ab 62. Daniel Fuchs), Fabian Geckler, Jens Pleger, Kevin Fröhlich (ab 82.Steffen Hillenbrand), Jannic Petri, Samuel Hendel, Dren Tahiraj (ab 62.Timo Schumacher), Riccardo Turco, Julian Würges und Marius Haschke (ab 88.Pierre Dreher).

Auf der Bank saßen noch: Jens Kehrer (Etw.), Manuel Stangl und Enrico Deutscher.