Spielberichte 1. & 2. Mannschaft

Erster Punktgewinn in der Fremde für Kreisligaelf – Reserve erobert Tabellenspitze!!!

Ergebnisse

FC Odenheim – VfR Kronau                        0:0

SV Philippsburg 2 – VfR Kronau 2              1:3 (1:2)

Torschützen:

1:1 (42.) Eigentor SVP

1:2 (44.) Jens Pleger

1:3 (63.) Jens Pleger

Die Kreisligamannschaft kommt allmählich besser in Schwung und punktet im zweiten Spiel nacheinander. Nach zuvor zwei Niederlagen bei den ersten beiden Auswärtsauftritten errang sie beim heimstarken FC Odenheim nun den ersten Auswärtszähler.

Diese Punkteteilung entspricht den gezeigten Leistungen, war die Heimelf doch im ersten Durchgang dominierend. Die VfR-Elf hingegen fand nur schleppend ins Spiel, war dann aber im zweiten Durchgang, vor allem zum Ende des Spiels hin, feldüberlegen. In der intensiven Partie hatten die Blau-Weisen in den letzten 20 Minuten ihre stärkste Phase und hier sogar mehrfach die Chance auf einen Torerfolg und somit auf drei Zähler.

Insgesamt gesehen ist das Unentschieden aber ein gerechtes Ergebnis, mit dem die Lahr-Elf gut leben kann.

Es spielten:

Andy Fuchs (Tw.), Julius Schrag, Daniel Schlegel, Nicolas Brenner (ab 58.Fabian Mächtel), Yannick Hees, Mike Knebel, Fabian Klumpp, Kai Korpilla, Nico Ohrband (ab 70.Rene Lahr), Andreas Rothenberger und Benedict Brenner (ab 63. Elias Akyol).

Auf der Bank saßen noch:

Max Sattler (Etw.), Markus Kahle, Jannik Bonaccio, und Hasan Kilic.

Die zweite Mannschaft erklomm durch einen etwas Mühsamen, aber verdienten 3:1-Auswärtssieg beim SV Philippsburg 2 die Tabellenspitze der Kreisklasse B (Staffel Hardt).

Wie schon eine Woche zuvor tat sich die Pleger-Elf schwer gegen den tiefstehenden Gegner, nur diesmal blieb die Mannschaft geduldig und nutzte ihre Chancen.

Lohn des Erfolgs ist der alleinige Platz an der Sonne, den es nun allerdings in den kommenden Spielen zu verteidigen gilt!!!

Es spielten:

Sandro Lapolla (Tw.), Fabian Geckler, Jens Pleger, Lucas Simeone, Kevin Fröhlich (ab 70.Ömer Keskin), Jannic Petri, Samuel Hendel (ab 46.Manuel Stangl), Dren Tahiraj (Enrico Deutscher), Riccardo Turco, Marius Haschke (ab 65.Pierre Dreher) und Christian Fabing.

Auf der Bank saßen noch:

Jens Kehrer (Etw.), Matthias Henz und Daniel Fuchs